Waltraud Gruber zur stellvertretenden Landrätin gewählt

Erstmalig in Ebersberg: Eine GRÜNE als stellvertretende Landrätin gewählt

“Ich freue mich wahnsinnig!” Ohne Gegenstimmen ist unsere Fraktionssprecherin Waltraud Gruber in der konstituierenden Sitzung des Kreistages zur weiteren stellvertretenden Landrätin gewählt worden. Nach der Wahl von Angelika Obermayr zur Grafinger Bürgermeisterin ist dies ein weiterer Erfolg für die Grünen im Landkreis.

Waltraud Gruber nach ihrer Wahl zur weiteren stellvertretenden Landrätin

Waltraud Gruber nach ihrer Wahl zur weiteren stellvertretenden Landrätin

In der ersten Kreistagssitzung der Wahlperiode 2014- 2020 wurden 24 neue KreisrätInnen vereidigt, darunter die grünen Kreisräte Angelika Obermayer, Melanie Kirchlechner, Vincent Kalnin und Philipp Goldner. Die grüne Fraktion hat jetzt 10 Sitze (von 60) im Ebersberger Kreistag. 29 von 31 Gemeinden sind im Ebersberger Kreistag vertreten, 12 von 21 Landkreisbürgermeister sitzen nun im Kreistag. Für die folgenden sechs Jahre steht eine Vielzahl von Themen auf der Agenda: Demographischer Wandel, Flächenversiegelung und – management, Bildung, Schulen, die sozialen Herausforderungen wie Wohnungsbau und die Situation der Asylbewerber, die Energiewende, die Weiterentwicklung der Kreisklinik, Mobilität, Landkreisentwicklung, Landwirtschaft und Naturschutz.Von: Christine Gerneth

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.