Verdienstmedaille für Waltraud Gruber

In der Dezember-Sitzung des Kreistags Ebersberg wurde Waltraud Gruber für ihre Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung geehrt.

©foto: Christine_Gerneth

©foto: Christine_Gerneth

Landrat Niedergesäß verlieh die „Anerkennung für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung“ des Staatsministers des Innern zu Beginn der Kreistagssitzung.
Die Verdienstmedaille in Bronze erhielt Waltraud Gruber aus Aßling für:

  • seit 1984 Mitglied des Kreistags Ebersberg
  • von 2002 – 2008 und ab 2014 Mitglied des Gemeinderats Aßling
  • 2008- 2013 Mitglied des Bezirkstages Oberbayern
    • seit 2002 Fraktionssprecherin im Kreistag

Der Landrat würdigte Waltraud Gruber besonders für ihre Verdienste bei der abfallpolitische Grundausrichtung „Ebersberger Weg“ und der Energiewende für die sie sich eingesetzt hat und diese mitgestaltet hat.

Dankurkunden erhielten zudem die Grünen Kreisrätinnen Christine Gerneth aus Glonn, Angelika Obermayr aus Grafing und Kreisrat Franz Greithanner aus Gersdorf/Frauenneuharting.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.