Neue Räumlichkeiten für die MitarbeiterInnen des Landratsamtes

Die Kreistag-Grünen stehen der geplanten Umgestaltung der ausgediehnten Container an der Realschule Ebersberg zu Büroflächen aus Qualitätsgründen aber auch aus Kosten-Nutzen-Gründen skeptisch gegenüber.

In einer Anfrage von Philipp Goldner und Waltraud Gruber bringen Sie unter anderem einen Neubau östlich des Ebersberger Jugendzentrums an der Dr.-Wintrich-Straße ins Spiel. Sie schlagen dabei eine kostengünsitige Modulbauweise vor.

Zweckmäßige Holzachitektur zeichne sich aus durch kurze Planungszeiten, modulare Grundrisse, kurze Fertigungs- und Montagezeiten sowie geringem Heizenergiebedarf.

«Die Anfrage lesen Sie hier»

Links:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.