„nachrichtenleicht“ – Nachrichten in leichter Sprache

nachrichtenleicht“ ist eine Hilfe für Menschen, die schwierige Sprache nicht gut verstehen können. Manche Menschen können zum Beispiel nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Für diese Probleme gibt es verschiedene Gründe. Der Grund kann zum Beispiel eine Lern-Schwäche oder eine Lern-Behinderung sein. Manche alte Menschen werden sehr vergesslich. Auch diese alten Menschen können dann Einfache Sprache besser verstehen als schwierige Sprache.

Logo "Leichte Sprache"

Logo „Leichte Sprache“

Auf der Internet-Seite  „nachrichtenleicht“ werden Nachrichten in Einfacher Sprache veröffentlicht. Jeden Samstag werden die wichtigsten Nachrichten der Woche eingestellt.

nachrichtenleicht“ ist ein Beitrag zur Barriere-Freiheit. Das heißt, alle Menschen sollen Zugang zu Informationen bekommen – egal ob sie behindert sind oder nicht.

Alle Menschen müssen auch wissen, was in der Politik in Deutschland passiert oder auch in anderen Ländern. Wir sollten wissen, was in der Wirtschaft geschieht, im Sport oder in der Kultur. Dafür gibt es Nachrichten in Zeitungen, im Radio, im Fernsehen oder im Internet. Diese Nachrichten sind aber meistens kompliziert. Dann verstehen sie nicht alle. Das soll anders werden.

Die Nachrichten auf der Seite „nachrichtenleicht“ kommen vom Radio-Sender Deutschlandfunk. Der Deutschlandfunk sendet für ganz Deutschland. Die Redakteure vom Deutschlandfunk arbeiten in Köln.

Auch dieser Text wurde in Leichter Sprache geschrieben. Zum Teil wurde dieser Text von der Seite von „nachrichtenleicht“ abgeschrieben.

Klicken Sie hier. Dann kommen Sie auf „nachrichtenleicht“.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.