Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Deshalb beantragte Fraktionssprecherin Waltraud Gruber für die Ebersberger Kreistagsfraktion, dass Antragsformulare, Antwortschreiben etc. im Landratsamt in Leichter Sprache verfasst werden. Auf der Homepage des Landratsamts soll eine Rubrik in Leichter Sprache eröffnet werden.

Logo "Leichte Sprache"

Logo „Leichte Sprache“

Der Antragstellerin gefallen diese einfachen Texte ausgesprochen gut. Sie findet, dass gerade die Behördensprache und das Lesen von Formularen nicht nur Menschen mit Sprachbarrieren schwer fällt. Sie glaubt, dass wir alle von dieser Art zu formulieren profitieren können. Laut Gruber können auch PolitikerInnen mit etwas Disziplin lernen kurz und verständlich zu sprechen. „Schließlich betrifft Politik uns alle und alle sollten auch wissen um was es dabei geht.“

Leichte Sprache, das sind kurze Sätze, einfache Wörter und große Buchstaben.
Der weitere Text dieses Artikels ist in Leichter Sprache verfasst:

 

Viele Menschen verstehen schwere Sprache nicht.

Das ist zum Beispiel schwere Sprache:
• Fremd-Wörter
• Fach-Wörter
• Lange Sätze

Darum gibt es Leichte Sprache.

Leichte Sprache verstehen alle besser.

Zum Beispiel:
• Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
• Menschen mit der Krankheit Demenz
• Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen
• Menschen, die nicht so gut lesen können

Leichte Sprache hilft vielen Menschen.

Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Leichte Sprache ist besonders wichtig für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Leichte Sprache ist auch gut für alle anderen Menschen.

Zum Beispiel:
Für Menschen, die nicht so gut lesen können.

Leichte Sprache sieht zwar einfach aus, aber Schreiben oder Sprechen in Leichter Sprache ist oft ganz schön schwer. Man muss auf viele Regeln achten.

©Text: www.leichtesprache.org

Beispiele und Links:

• Übersetzung in Leichte Sprache z.B.: http://www.einfachverstehen.de/Medienwerkstatt für leichte Sprache
Netzwerk Leichte Sprache
Nachrichten in leichter Sprache
Die UN-Behindertenrechts-Konvention in leichter Sprache
• Wer bis jetzt die Fußballregeln wie Abseits etc. nicht verstanden hat, hier werden Sie fündig:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.