Auf Antrag der Grünen: Bezirkstag Oberbayern stimmt gegen 3. Startbahn

Flughafen_Erding_Kurt_pixelio

©foto:Kurt Bouda / www.pixelio.de

Nach zähem Ringen hat sich der Bezirkstag Oberbayern in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause mehrheitlich gegen die geplante 3. Startbahn am Erdinger Flughafen ausgesprochen.

Bezirksrat Dieter Janecek stellte den Dringlichkeitsantrag auf eine Resolution. Demnach fordert der Bezirkstag die beteiligten Träger des Flughafens auf, das Projekt 3. Startbahn nicht weiter zu verfolgen und jegliche Baumaßnahmen vor der eingehenden Prüfung von Einwendungen und Bekanntgabe zu erwartender gerichtlicher Entscheidungen grundsätzlich zu unterlassen.

Laut Dieter Janecek haben „die Bezirksräte mit deutlicher Mehrheit von 33 zu 25 Stimmen ein Zeichen gesetzt, dass weiterer Landschafts- und Naturverbrauch sowie die Beeinträchtigung der Lebensqualität der Menschen ein Ende haben müssen.“

Sehr erfreulich ist, dass neben den Fraktionen von Grünen, Freie Wähler, SPD sowie den Bezirksräten von Linken, ÖDP und Bayernpartei auch Mitglieder der CSU-Fraktion für den Antrag gestimmt haben. Dies zeigt, dass auch innerhalb der CSU viele mit dem Kurs ihrer Parteiführung unzufrieden sind. Der Bezirkstag von Oberbayern spricht sich somit gegen eine weitere Verschandelung unserer Heimat aus und sendet ein kraftvolles politisches Signal an die Gesellschafter der Flughafen GmbH, den Freistaat Bayern, aber auch an die Landeshauptstadt München. Dies bedeutet weiteren Rückenwind für das Aktionsbündnis AufgeMUCkt unmittelbar vor der Demonstration vor der CSU-Parteizentrale am Freitag in München.

 

©foto:Kurt/www.pixelio.de

Von: Waltraud Gruber und Dieter Janecek

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.